Donnerstag, 22. Oktober 2020

Indian Challenger

 Neulich hatte ich ja über die Harley-Davidson Fat Bob berichtet. Dort stand auch, dass es ein "paar Testmaschinen" gab. Bei der Harley sollte es also nicht bleiben. Passend dazu hatte ich danach gleich noch einen kleinen Cruiser-Vergleich, nun von der direkten Konkurrenz: Indian.

Im Gegensatz zur "Fat Bob", die im Harley-Sortiment im Bereich "Mittelklasse" anzusiedeln ist, gab es von Indian nun aber die Oberklasse in Form der Challenger.



Ein Monument von Motorrad mit fast 400kg Gewicht!
Von der Marke sicher direkter Marktkonkurrent von Harley-Davidson, vom Modell dann eher nicht. Der Spaß mit der Challenger beginnt erst oberhalb von 30.000€ Einstiegspreis, dafür bekommt man dann aber auch die richtig große Schrankwand!



Für mich als nicht Cruiser-affinen Fahrer war es ein ganz interessanter Vergleich. Jahrelang hatte solche Motorrad-Typen gar nicht bewegt und nun gleich zwei direkt nacheinander.
Nachdem mich die "Fat Bob" schon durchaus positiv überrascht hatte, war ich nun wirklich mal auf dieses richtige Dickschiff gespannt. Ich hatte zum Glück mehr als genug Zeit, mich ausgiebig mit diesem Trum zu beschäftigen.

Was und wie mich an und auf der Challenger so bewegt hat, könnt ihr 
==> in meinem Bericht <==
auf motolifestyle.de genauer nachlesen!

Keine Kommentare:

Kommentar posten