Donnerstag, 11. Juni 2015

Adé Ténéré

Nun ist sie weg.
Eigentlich wollte ich sie schon länger abgeben, aber irgendwie kam es bisher nicht dazu.
Im Herbst 2013 kam der Entschluss das erste Mal. Ich fuhr wegen Levi bei weitem nicht mehr so viel wie vorher, zumindest nicht unbedingt "genug" für zwei Motorräder. Also im nächsten Frühjahr eine neue HU machen und dann weg damit.
Danach kam es (wie halt so oft im Leben) anders und mit Genia nicht nur die neue Liebe, sondern auch eine Mitfahrerin in mein Leben. Führerschein hatte sie schon lange, aber keine Maschine. Das passte doch super!
Theoretisch ja, aber eben in der Praxis weniger, die Ténéré passte nicht, sie war ihr einfach zu groß. Daher wurde für Genia Ersatz beschafft und ich behielt die Ténéré trotzdem, weil eine Fahranfängerin (so kann man es wohl bei so ewiger Abstinenz nennen) in der Regel ja doch erst einmal etwas "sachlicher" unterwegs ist. Und die aus meiner Sicht eher "bummelige" Fahrweise macht mit der Hornet, die ja doch in ihren Genen durchweg sportlich ist, dann doch wenig Spaß.
Also weiter mit der Ténéré, als Begleitmaschine. Letzten Herbst machte ich sie dann dummerweise noch etwas kaputt, so dass sich ein weitere angedachter Verkauf zum Saisonende wieder erledigt hatte. Da musste ich ja doch erst etwas flicken.

Nun kam mir Anfang des Jahres dann die für 2016 angedachte Karpaten-Tour in den Sinn und das ich dafür noch das passende Mopped brauche. Mit der Suche wollte ich nun nicht zu lange abwarten, man findet ja nun auch nicht immer direkt was Passendes. Die Ténéré ist prima, mir persönlich vom Motor aber etwas zu schlapp.

So stieß ich dann auf eine interessante Super Ténéré, die ich nun seit einigen Wochen mein Eigen nenne. Daher wurde es nun wirklich mal Zeit, die 660er abzugeben.
Nachdem ich sie bis Anfang des Jahres repariert hatte (Verkleidung geklebt, neuer Lenker) inserierte ich sie nun. Kurz vorher demontierte ich noch Givi TopCase-Träger und den verbauten Kettenöler. Beides soll ja an den Nachfolger, das Givi-Teil ist auch schon montiert.

Tja, und gestern wurde sie dann abgeholt.
Von diesem Modell (3YF) gibt es prinzipiell genug Gebrauchtmaschinen, sie ist 21 Jahre alt, hat >40tkm auf dem Tacho und diverse optische Macken. Reich wird man daran nicht mehr. Ich inserierte erst einmal für 950€ VB und wollte eigentlich noch ganz gerne min. 800€ haben.
Nun sind es noch 700€ geworden.
Es gab auch einige weitere Angebote, die aber noch weiter unten lagen.
Nun hat sie ihr neues Zuhause in Remscheid, der Besitzer hat schon eine XTZ 660, die allerdings Ersatzteile (Gabel und Rahmen) benötigt. Er wird sie wohl erst mal wieder Anmelden wie sie ist und dann aus den beiden Maschine eine machen.

Mach es gut, 660er.

Keine Kommentare:

Kommentar posten