Montag, 3. Januar 2011

Ausgeweihnachtet und ins neue Jahr gerutscht....

Schon haben wir 2011.
Ging ja doch wieder irgendwie flott. Haben auch feststellen müssen, dass Levi nun schon über 9 Monate alt ist und in nicht einmal mehr 3 Monaten seinen ersten Geburtstag feiert!
Der kleine Mann ist in den letzten Wochen auch zunehmend mobiler geworden. Alleine aufstehen klappt immer besser und wird inzwischen auch an nahezu jedem Gegenstand ausgiebig getestet. Langsam folgen auch die ersten Schritte, noch zaghaft aber das wird auch noch....
Weihnachten folgte dem in den letzten Jahren etabliertem Muster: Am 1. Weihnachtsfeiertag kam die ganze Familie zum Frühstücken. War wieder schön (voll):
Mit 11 Leutchen + Levi ist die Küche wirklich gut gefüllt.
Durch Levi's Laufstall im Wohnzimmer musste der Weihnachtsbaum dieses Jahr auch in den Flur weichen, mal wieder etwas neues. Das gute Stück flog allerdings noch passend zum Jahreswechsel wieder raus, da unser Exemplar wohl schon etwas länger geschlagen war und ziemlich nadelte.
Zwischen den Feiertagen war die Uni, wie die letzten Jahre auch, wegen Energiekosteneinsparung wieder komplett geschlossen, somit hatte ich auch "Zwangsurlaub". Auch nicht schlecht, obwohl das Arbeiten "zwischen den Jahren" eigentlich auch immer ganz entspannt ist. Egal.
Silvester feierten wir dann mit Sack (Levi) und Pack (Linus) bei Frank & Simone. Ganz relaxte Sache mit Raclette und ein paar Spielchen. Der Linus hat das dieses Jahr auch wieder ganz gut überstanden, bei uns wurde gefühlt auch wneiger geböllert als die letzten Jahre, wo man ja ab dem 29.12. bis zum 03.01. mehr oder minder ständig irgendwo Knaller hörte, sobald es dunkel war.
Jedenfalls war Linus nur rund um Mitternacht unentspannt und hat sich lieber zitternd vor die Bürotür gelegt, hinter der Levi im Reisebett schlief. der Junge hat von dem ganzen Theatergar nichts mitbekommen. Als es kurz nach 2 nach Hause ging haben wir ihn im Pyjama direkt in einen Schneeanzug gesteckt und in den MaxiCosi gelegt, so wurde er erst gar nicht wirklich wach und zuhause im eigenen bettchen war er nach 5min wieder eingepennt.
Alles in allem waren es also durchweg eher ruhige Tage.

Dann wollen wir mal schauen, was uns 2011 so bringt...

Kommentare:

  1. Der Hund scheint mit besonders happy zu sein^^Frohes neues Jahr!

    AntwortenLöschen
  2. die Frühstücksmacherin5. Januar 2011 um 01:24

    pffft...und der 2. Weihnachtstag ist gar nicht erwähnenswert? *beleidigt schnute zieh*

    AntwortenLöschen
  3. Oh weih....
    Ja, der 2. Feiertag hätte in der Tat eine Erwähnung verdient.

    Asche auf mein Haupt.

    AntwortenLöschen