Mittwoch, 21. Juli 2010

Köpfchen hoch!

Wird mal wieder Zeit für ein kleine Update von unserem Jungen!
Also die Einschätzung, dass ein Säugling ab etwa 1/4 Jahr deutlich aktiver wird, stimmt vollkommen.
Nachdem Levi zuletzt schon ständig Laute von sich gab und langsam bewusst versuchte, nach Gegenstänen zu greifen, ist die Entwicklung natürlich nicht stehen geblieben.
Er wird immer aktiver, macht fast ständig Geräusche und amüsiert sich auch immer mehr über gewisse Gegebenheiten. Inzwischen strahlt er einen auch regelmäßig an der lacht sogar lauthals, wenn man nach Hause kommt oder sich über ihn beugt. Zudem will er sich auch immer mehr bewegen. Er rollt sich selbstständig auf die Seite (die ganze Rolle klappt noch nicht ganz, da bleibt er meist an seinem eigenen Arm hängen) und bewegt sich liegend gerne rauf oder runter. Also entweder schiebt er sich mit den Beinen hoch (z.B. bis zum oberen Ende vom Bett) oder zieht sich auf ähnliche Weise nach unten.

Am Montag hatten wir dann den nächsten Termin beim Kinderarzt: Schluckimpfung und 2 Spritzen (Sechsfach- und Doppelimpfung) standen wieder auf dem Programm. Eine Art von Arztbesuch, die Jessica gerne als Papa-Termin festlegt. Sie hatte schon Tränen in den Augen, als wir los fuhren.
Nun ja, ist wirklich recht herzzerreissend, wenn das eigene Baby von Spritzen gequält wird und dies natürlich auch lauthals kundtut. :-(
Das Geweine begann dieses mal schon bei dem "angenehmen" Teil. So lecker schien die Schluckimpfung auch nicht zu sein und wieder ausspucken gilt ja nicht, also Finger seitlich in die Kiefer bis geschluckt wird. Fand er doof.
Die beiden Piekser in die Oberschenkel machten die Sache natürlich auch nicht besser.
Nun ja, auch das ging vorbei und soooo schlimm war es dann ja nun auch nicht!
Wer keine Spritze bekommt kann das natürlich immer leicht behaupten.

Die anschließende Nacht war entsprechend etwas unruhiger, ob Levi auch leicht fieberte vermag ich jetzt mal nicht zu beurteilen. Jedenfalls war er gegen 3 Uhr und und um halb 5 noch einmal wach und brauchte etwas beruhigende Zusprache. Das habe ich beim Aufstehen auch gleich wieder bemerkt, ich kam doch irgendwie nur etwas zäher in Gang. :-/

Am folgenden Tag war aber alles wieder gut.

Kommentare:

  1. Ohje, der arme Kleine. Aber was muss, das muss. Besser geimpft sein, als von irgendeiner doofen Krankheit befallen werden. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Super der Kleine. Wird immer mehr, was er tut. Am beeindruckensten ist bisher aber immer noch das quietschen :)

    AntwortenLöschen